✓ Versand in die Schweiz | ✓ Made in Germany | ✓ Kostenlose Beratung | ✓ ServiceHotline +49 89 2017 6900 0 | ✓ attraktive Preise | ✓ Breites Sortiment

Beeteinfassung

Jeder Gartenbesitzer möchte seinen Garten ein wenig individuell gestalten. Das eigene Grundstück soll sich natürlich vom Nachbargarten abheben. Eine Möglichkeit dafür sind Beeteinfassungen. Damit können Sie Ihrer Kreativität im Garten freien Lauf lassen. Nutzen Sie runde Beeteinfassungen oder Beeteinfassungen aus Metall, um Highlights zu setzen. Mit Beeteinfassungen schaffen Sie Struktur im Garten.

Beeteinfassung verzinkt

Jeder Garten ist einzigartig. Wenn Sie Ihre Grünfläche zum...

Beeteinfassung Cortenstahl

Wenn Sie auf der Suche nach einer Beeteinfassung sind, die Ihrem...


Was ist eine Beeteinfassung?

Die Beeteinfassung schafft klare Grenzen im Garten. Mit ihrer Hilfe können sie Gemüse- und Staudenbeete optisch unterstreichen und gleichzeitig von anderen Flächen separieren. Die Beeteinfassung ist jedoch nicht nur für die Beet-Umrandung von Nutzen. Gartenbesitzer verwenden sie ebenso, um Wege kenntlich zu machen und Einfahrten zu verschönern.

Arten von Beeteinfassungen

Viele Gartenbesitzer nutzen eine runde Beeteinfassung für die harmonische Beetgestaltung. Weiterhin gibt es Beeteinfassungen in Plattenform. Diese Variante macht sich zur individuellen Blumenbeet Begrenzung sehr gut. Stecken Sie die Platten mühelos ineinander und schon können Sie auch große Beete formschön umranden.

Überdies gibt es Beeteinfassungen aus verschiedenen Materialien und in unterschiedlichen Formen. Modelle aus Stein und Holz benötigen weitaus mehr Platz als die Mähkante aus Kunststoff oder Metall. Bei Gärten in Hanglage erweisen sich Beeteinfassungen aus Stein oder Holz dennoch als sinnvoll. Eine Beeteinfassung aus Kunststoff oder Metall hat weitaus mehr Vorteile. Zusätzlich kostet sie nicht so viel und erfordert keine Beauftragung eines Garten- und Landschaftsbauunternehmens.

Aus welchen Materialien bestehen Beeteinfassungen?

Häufig verwenden Hersteller für die Beeteinfassung Metall. Das hat mehrere Gründe: Metall ist witterungsbeständig, formstabil und überdies schön anzusehen. Gleichzeitig punktet das Material mit einem verhältnismäßig geringen Gewicht und mit einer schützenden Oberfläche. Besteht die Beeteinfassung aus Metall, sieht sie zudem sehr ansprechend aus. Daher setzen vor allem Besitzer moderner Design-Gärten auf ansprechende Metallkanten.

Weitere Vorteile von Beeteinfassungen aus Metall

  • Keine Schwierigkeiten bei Temperaturschwankungen
  • Widerstandsfähig gegen Nässe und Trockenheit
  • Bestens für nachhaltige Gärten geeignet
  • Hervorragend als Schneckenzaun geeignet
  • Komfortabler Ein- und Abbau
  • Platten schnell miteinander verschraubbar
  • In verschiedenen Längen erhältlich

Beeteinfassung aus Holz oder Kunststoff

Beeteinfassungen aus Kunststoff sind ebenso gefragt. Sie gehen mit geringen Anschaffungskosten einher. Oft verfügen sie über Steckverbindungen und sind damit erweiterbar. Kunststoff gibt es in allen Farben, Formen und Längen. Trotzdem kann das Material nicht mit Beeteinfassungen aus Metall wie Cortenstahl oder Edelstahl mithalten. Kunststoff wird mit der Zeit brüchig, verliert an Farbkraft und ist nicht nachhaltig.

Varianten aus Stein und Holz sehen ebenso schick aus. Naturliebhaber entscheiden sich daher häufig für diese Materialien. Bei Anschaffung ist mit einem höheren Aufwand beim Einbau zu rechnen. Je nach Gartenart kann sich das jedoch lohnen. Wichtig: Bitte beim Kauf darauf achten, wie viel Pflegeaufwand das jeweilige Material erfordert. Weiterhin muss der Platz für die Materialien vorhanden sein. In kleineren Gärten sieht die Metallkante weitaus schicker aus als breite Beeteinfassungen aus Kunststoff, Holz, Weide oder Stein.

Welche Vorteile bietet die Beeteinfassung aus Cortenstahl?

Wollen Sie ein modernes Blumenbeet gestalten, ist Cortenstahl eine sehr gute Wahl. Das Material enthält einen geringen Kupferanteil. Dieser Anteil führt zur schönen Patina in Rostoptik, die sich wiederum hervorragend in das moderne Gartendesign einfügt. Die braune Oberschicht kombiniert sich hervorragend zu grünen Pflanzen und verleiht dem Garten mehr Natürlichkeit.

Was viele nicht wissen: Cortenstahl ist auch ein perfekter Schneckenzaun. Das Material verletzt die Haut der Schnecke, wenn sie ihm zu nahe kommt. Aus diesem Grund suchen die kleinen Tiere schnell das Weite. Haben Sie viele Schnecken im Garten, können Sie diese beim Einbau von Cortenstahl als Beeteinfassung fernhalten.

Woran erkennen Sie eine gute Beeteinfassung?

Eine gute Beeteinfassung ist für den Langzeitgebrauch bestimmt. Ihre Vorteile: Sie müssen die Rasenkante nicht ständig austauschen. Das Material verändert seine Optik nicht, auch nicht nach langem Gebrauch. Beim Einbau sind Sie flexibel. Sie können die Länge Ihrer Beetumrandung an Ihr Garten-Design anpassen. Verändern Sie Ihr Beet, nehmen Sie einfach Teile der Kante heraus oder erweitern diese um weitere Module. Weiterhin muss eine gute Beeteinfassung witterungsbeständig sein.

Eine qualitativ hochwertige Beeteinfassung mit Mähkante ist mit einem Schutz vor Frost und Hitze geschützt. Bei Metallkanten ist oft ein Schutz aus einer Zinklegierung vorgesehen. Unansehnliche Rostflecken haben keine Chance. Bei Cortenstahl ist die Rostoptik übrigens gewünscht. Sie ist daher nicht mit einem Verschleiß gleichzusetzen.

Warum sollten Sie eine Beeteinfassung für Ihren Garten kaufen?

Die Beeteinfassung schafft Bereiche. Zaubern Sie mit ihrer Hilfe Beete für die Selbstversorgung. Umgrenzen Sie auch bunte Blumenbeete. Sogar Wege, Pfade und Ihre Einfahrt können Sie mit einer Beeteinfassung verzieren. Die Beetbegrenzung schützt auch vor dem Rasenübergang ins Beet. Weiterhin hält die Beetkante aus Cortenstahl Schnecken und andere Tiere fern. Wollen Sie ein herausragendes Gartendesign schaffen oder sich im eigenen Garten besser orientieren, sind Ihnen Beeteinfassungen dienlich.

Planung der perfekten Beeteinfassung

Beeteinfassungen erfordern ein wenig Planung und Struktur. Vor der Anschaffung sollten Sie sich überlegen, wo Sie Ihr Beet im Garten integrieren wollen. Planen Sie weiterhin die Größe des Beetes und seine Form. Zeitgleich können Sie bereits jetzt Vorüberlegungen zu Ihren Pflanzen anstellen. Nicht jeder Standort ist für alle Pflanzen geeignet.

Haben Sie die Größe und die Form festgelegt, kommt es auf Ihre Vorlieben an. Welches Material der Beeteinfassungen vereint sich gut mit Ihrem Gartenbild? Wollen Sie Ihre Beetbegrenzung im Rahmen eines Hochbeetes integrieren oder suchen Sie nach einer bodennahen Lösung? Wie flexibel muss das Material in puncto Erweiterungsmöglichkeiten sein und wie wollen Sie die einzelnen Teile miteinander verbinden? Es gibt Beeteinfassungen mit Schraub- und Steckverbindungen. Achtung: Schrauben liegen nicht immer dem Lieferumfang bei.

Wie verlegt man eine Beeteinfassung richtig?

Der Einbau Ihrer neuen Beetumrandung geht relativ schnell. Wählen Sie für Ihre Beeteinfassung Metall, bereiten Sie den Boden zunächst auf Ihre Pflanzen vor. Eine Hacke reicht aus. Beseitigen Sie Steine und andere Gegenstände von der Oberfläche. Pflanzen Sie oder säen Sie die Samen aus.

Stechen Sie mit dem Spaten eine Kante um das Beet. Je nach Vorlieben versinkt die Kante anschließend vollständig in der Erde oder ragt über diese hinaus. Damit die Beetbegrenzung gerade in der Erde sitzt, spannen Sie eine Schnur darüber. Die Kante muss an jedem Punkt denselben Abstand zur Einfassung haben. Nehmen Sie hierfür einen Zollstock zur Hand. Stimmt alles, können Sie zur Bewässerung des Gartenbeetes übergehen.

Haltbarkeit von Beeteinfassungen

Verwenden Sie für die Beeteinfassung Kunststoff, müssen Sie die Kante unter Umständen nach wenigen Jahren austauschen. Eine Metallkante hält weitaus länger. Mit Cortenstahl holen Sie sich ein Material für die Ewigkeit. Halten Sie das Material von Stauwasser fern. Dieses verringert die Haltbarkeit.

Beeteinfassungen aus Stein halten ebenso lang. Allerdings verändert sich die Oberfläche der Steine mit der Zeit. Granit, Sand- und Kalkstein sind äußerst robuste und beliebte Steinarten im Garten. Manche Steine bieten sich für Moose und Flechten an. Lesen Sie sich vor dem Kauf über die Anforderungen des jeweiligen Materials an seinen Standort. Informieren Sie sich im Rahmen dessen über den zu erwartenden Pflegeaufwand.


Artikel 1 - 6 von 6

C&C Gartenbedarf Kundensupport
C&C Gartenbedarf Hallo
Wie kann ich dir helfen?
03:15