Wichtige Material Infos

Rasenkanten-Neuheit!

Wir bieten Ihnen ein neues Material bei unseren Rasenkanten. Sehr langlebig, extrem strapazierfähig und rostfrei

Durch die Verwendung des Feinblechs Galvalume®, dass einen Anteil von 55% Aluminium zur Zinklegierung aufweist, wird das Metall vor Korrosion im Erdreich noch besser geschützt. Wir haben dadurch für Sie die Voraussetzungen geschaffen, Ihnen ein qualitatives hochwertiges Material anzubieten. Dieses Material (Aluzink) wird auch von der Bauindustrie im Erdreich „empfohlen“ - normal verzinktes Material genügt deren Ansprüchen nicht.

Daher empfehlen wir Ihnen

beim Kauf von Rasen- und Beetkanten aus Metall die Materialbeschaffenheit nicht zu unterschätzen, da die Abgrenzungen teilweise sehr weit ins Erdreich gesteckt werden. Unser neues Material ist ausgezeichnet widerstandsfähig gegen atmosphärische Korrosionsangriffe, insbesondere in „saurer“ Atmosphäre, wie dies im Erdreich vorkommt.

Bei Mitbewerbern von Beet und Rasenkanten

wird meistens, auch im Bodenbereich, normales feuerverzinktes Material eingesetzt, was mit der Lebensdauer von Alu–Zink nicht vergleichbar ist. Der Korrosionsschutz im Erdreich, ist bei Alu-Zink dreimal höher als bei normal verzinktem Material. Das heißt, über die Lebensdauer brauchen Sie sich mit unserem neuem Material ALU-ZINK daher keine Sorgen mehr zu machen.

und so ganz nebenbei

verleiht Galvalume® unseren Produkten wie den Rasenkanten, Beeteinfassungen, Schneckenzäunen und der Blumenpyramide ein sehr edles Aussehen und das praktisch ein Leben lang.

eine lohnende Investition

sind die IRKA Stahlprodukte damit alle mal. Der eventuell geringfügig höhere Preis macht sich nicht nur sofort durch die einzigartige, leicht zu installierende Konstruktion (Klick-Fix-Sytem), das edle Äußere und den hervorragenden Service (Kauf auf Rechung, kompetente Unterstützung) bezahlt, sondern auch langfristig durch die sehr hohe Lebensdauer.


weitere Informationen zu Galvalume®

  • "GALVALUME® verfügt über eine hervorragende Wärmebeständigkeit und erlaubt praktisch alle umformenden Bearbeitungen ohne Haftungsverlust des Überzuges. Eingesetzt wird GALVALUME® überall dort, wo die guten Verarbeitungseigenschaften eines kaltgewalzten Stahlblechs auf hohe Anforderungen an das Korrosionsverhalten treffen – und gegebenenfalls auch eine entsprechende Wärmerückstrahlfähigkeit des Verbundwerkstoffes Stahlblech/Aluminium/Zink gefordert wird: bei Dacheindeckungen mit Trapezprofilen, in der technischen Isolierung, Chemie/Petrochemie, Abfall- und Energiewirtschaft, in Raffinerien oder für Zubehörteile in der Bauindustrie und im Maschinenbau." (Pressetext der ThyssenKrupp Stahl-Service-Center GmbH)
  • Datenblatt zu Galvalume®als PDF anzeigen
  • Informationen zur Schmelztauchbeschichtung und Galvalume bei Wikipedia

Galvalume®ist ein eingetragenes Warenzeichen der ThyssenKrupp Stahl-Service-Center GmbH