✓ Versand in die Schweiz | ✓ Made in Germany | ✓ Kostenlose Beratung | ✓ ServiceHotline +49 89 2017 6900 0 | ✓ attraktive Preise | ✓ Breites Sortiment

Rasenkantenband

Überlegen Sie, ein Rasenkantenband aus Metall in Ihrem Garten einzusetzen, um runde Beete zu gestalten? Dann haben wir alle Informationen hier für Sie gesammelt.

Rasenkantenband Corten

Die meisten Gärtner lieben Ordnung und Struktur im eigenen...

Rasenkantenband verzinkt

Die meisten Gärtner lieben Ordnung und Struktur im eigenen...


Top bewertet
Artikelnummer:
1008
Variationen in:
  • Länge:
Bewertung:
Länge: 
73,00 € - 144,00 € *
Sofort verfügbar
Top bewertet
Artikelnummer:
1009
Variationen in:
  • Länge:
Bewertung:
Länge: 
88,00 € - 130,00 € *
Sofort verfügbar
Bestseller
Artikelnummer:
1010
GTIN:
4262385160281
Versandgewicht:
20,40 kg
Artikelgewicht:
20,00 kg
104,00 € *
10,40 € pro 1 m
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Top bewertet
Artikelnummer:
1011
Variationen in:
  • Länge:
Bewertung:
Länge: 
112,00 € - 215,00 € *
Sofort verfügbar
Bestseller
Artikelnummer:
1012
Variationen in:
  • Länge:
Länge: 
126,00 € - 187,00 € *
Sofort verfügbar
Top bewertet
Artikelnummer:
1013
GTIN:
4262385160342
Versandgewicht:
21,10 kg
Artikelgewicht:
20,00 kg
Bewertung:
165,00 € *
16,50 € pro 1 m
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Rasenkantenband – was ist das?

Rasen hat die Fähigkeit, sich überall auszubreiten. Für Besitzer von Gärten mit großer Rasenfläche zum Spielen und Entspannen ist das durchaus sinnvoll. Viele nutzen ihren Garten jedoch als Nutzgarten. Sie wollen Kräuterbeete installieren, um ihre gesunde Küche auf Eigenversorgung auszurichten. Andere suchen nach einer schönen Möglichkeit zur Begrenzung von Gemüsebeeten, Blumenbeeten und Wegen im Garten. Sogar Auffahrten und die Sitzecke verlangen nach einer Einfassung.

Genau an dieser Stelle kommt das Rasenkantenband ins Spiel. Das Rasenkantenband versteht sich als eine Art der Rasenkanten. Im Unterschied zu den meisten Rasenkanten liegt das Band nicht als Profil vor. Es liegt auf einer Rolle auf und ist daher äußerst kompakt. Als Band ist es außerdem sehr biegsam und erlaubt dadurch die flexible Ausrichtung auf Ihre individuellen Beetformen.

Klassische Rasenkante oder Rasenkantenband?

Neben dem einfacheren Einbau sollten Sie sich für ein Rasenkantenband entscheiden, wenn Sie lieber eine zierliche Beeteinfassung wünschen. Rasenkantenbänder sind sehr dünn und fallen daher nicht so stark auf, wie breite Rasenkanten.

Wenn Sie anstatt Metall lieber ein anderes Material für Ihren Garten wünschen, dann kommt auch die Rasenkante zum Einsatz. Diese gibt es auch in Stein, Kunststoff oder Holz. Weiterhin eignet sich ein Rasenkantenband eher für runde Formen und eine Rasenkante für geradlinige Elemente.

Beliebte Materialien für ein Rasenkantenband

In der Regel besteht das Rasenkantenband aus Metall. Sie können verschiedene Metalle dafür auswählen. Dadurch erlaubt Ihnen das Rasenkantenband eine präzise Anpassung Ihrer Rasenkante an Ihre Gartenarchitektur. Metall-Rasenkantenbänder sind zeitgemäß und gleichzeitig ebenso für natürliche Gärten geeignet. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit Ihr Rasenkantenband sichtbar anzubringen oder es komplett in den Boden zu integrieren.

Welche Vorteile hat ein Rasenkantenband?

Mittlerweile erhalten Sie das Rasenkantenband aus Metallen wie Cortenstahl oder Edelstahl. In Abhängigkeit vom jeweiligen Metall gibt es Vor- und Nachteile. Beschäftigen Sie sich vor dem Kauf mit den unterschiedlichen Eigenschaften der Metalle, um für sich die beste Wahl zu treffen.

Vorteile vom Rasenkantenband aus Edelstahl

Edelstahl bildet im Innenraum seit einigen Jahren den Standard. Das Metall ist korrosionsbeständig und formstabil. Temperaturschwankungen stellen keine Herausforderung dar. Gleichzeitig lässt sich Edelstahl einfach reinigen. Das Material behält seinen Glanz dauerhaft bei, wobei Sie Edelstahl auch in gebürsteter Form erhalten. Aufgrund der positiven Eigenschaften setzen Hersteller Edelstahl seit einigen Jahren auch bei der Entwicklung vom Rasenkantenband ein.

Vorteile vom Cortenstahl Rasenkantenband

Das Rasenkantenband aus Cortenstahl setzt als einzige Metallkante im Garten eine Oberfläche in Rostoptik an. Viele glauben, dass es sich dabei um eine Schwachstelle handelt. Das ist jedoch nicht der Fall. Das Rasenkantenband aus Cortenstahl besteht zu wesentlichen Teilen aus Stahl. Weiterhin ist Kupfer enthalten. Dieser Kupferanteil legt sich im Außenbereich als Patina um das Innenleben aus Stahl. So dichtet Kupfer Stahl ab. Luft und Kälte können nicht bis zum Kern vordringen.

Cortenstahl hat weitere Pluspunkte. Das Material sieht sehr ansprechend aus und hat ein geringes Gewicht. Weiterhin ist das Rasenkantenband aus diesem Metall eine einfache Methode, um Schnecken auf natürliche Weise aus dem Garten zu entfernen. Schnecken mögen kein Kupfer. Die rostige Oberschicht fügt dem Tier Schmerzen zu. Um das zu vermeiden, sucht die Schnecke einen anderen Weg. Da das Rasenkantenband das komplette Beet umfasst, kann sie nicht in das Beet gelangen.

Was genau bedeutet Cortenstahl?

Der Begriff ‚Cortenstahl‘ setzt sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammen. Cor steht als englische Vorsilbe für ‚Corrosive Resistance‘ und Ten für Tensile Strength. Auf der einen Seite ist Cortenstahl daher korrosionsbeständig, auf der anderen Seite gleichzeitig extrem zugfest. Diese Eigenschaften führten dazu, dass Cortenstahl vorzugsweise in der Baubranche Verwendung findet. Seit einigen Jahren nutzen auch Gartenhersteller die Vorteile des Materials.

Einsatzzwecke für ein Rasenkantenband

Das Rasenkantenband grenzt Ihren Rasenteil von den Beeten ab. Sie erleichtern sich die tägliche Arbeit merklich, wenn Sie ein Metall Rasenkantenband einsetzen. Dieses Band hält den Rasen von Ihren Beeten fern. Sicherlich kommt Ihnen das folgende Szenario bekannt vor: Der Sommer ist da und Sie müssen sich nahezu täglich um die Rasenfläche kümmern. Die Grashalme wachsen unaufhörlich und ständig beansprucht die Wiese weitere Flächen.

Jetzt sollten Sie schnell handeln. Ansonsten erobert sich die Wiese den ganzen Garten. Sie können die Wiese stets mit einem Spaten begrenzen. Eine gerade Linie ist jedoch nicht einfach zu ziehen. Mit dem Rasenkantenband sorgen Sie für eine klare Trennung zwischen den Bereichen. Richtig angebracht, bildet die Kante keine Stolperfalle.

Übrigens: Das Rasenkantenband beugt auch der unkontrollierten Ausprägung von Unkraut vor. In Ihren Beeten bleiben nur die gewünschten Pflanzen. Natürlich müssen Sie sich dennoch weiterhin um die Pflege der Pflanzen im Beet kümmern. Unkraut siedelt sich auch zwischen den Wunschpflanzen an. Es kann jedoch nicht von außen in das Beet wachsen.

Wie lang ist das Rasenkantenband?

Ihr Rasenkantenband aus Metall ist so lang, wie Sie es möchten. Sie können jede Länge realisieren. Das macht das Rasenkantenband so beliebt. Dafür sollten Sie natürlich die Länge Ihres Wunschbeetes kennen. Nutzen Sie zur Ermittlung Ihre mathematischen Grundlagen. Berechnen Sie die Länge kreisförmiger Beete mit der Kreisformel. Multiplizieren Sie Pi mit dem Durchmesser und Sie erhalten die Länge des Beet-Umfangs.

Sie wollen Ihr Rasenkantenband später erweitern? Auch das ist möglich. Es gibt mittlerweile einfache Verbindungsstücke, die eine Verlängerung ohne Mühe möglich machen. Sie sind ein kreativer Mensch und wollen Ihre Freude am gestalterischen Schaffen im Garten austoben? Warum nicht? Ihr Rasenkantenband passt sich allen Beeten an. Außerdem lässt es sich leicht verstauen. Nach der Bestellung erhalten Sie das Band auf einer Rolle. Das spart viel Platz ein und hilft Ihnen bei der Installation von Ihrem Rasenkantenband im Garten.

Rasenkantenband verlängern – so geht's!

Wie bereits erwähnt, sind Sie hinsichtlich der Länge äußerst flexibel. Der Verbinder versteht sich als Glied zwischen zwei Rasenkantenbändern. Sie wollen Ecken integrieren? Auch dafür gibt es eine Möglichkeit: den Eckverbinder für Ihr Rasenkantenband. Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Metall von Ihrem Rasenkantenband mit dem Ihrer Verbindungsstücke übereinstimmt. Nur so erhalten Sie ein schönes Endbild.

Worauf muss beim Kauf von Rasenkantenband geachtet werden?

Vor dem Kauf treffen Sie einige Grundüberlegungen. Machen Sie sich Gedanken über die Ausrichtung Ihres Beetes, den geeigneten Standort und die Größe. Beziehen Sie dabei die Pflanzen, die Bedingungen Ihrer Pflanzen und die Anzahl der Pflanzen ein. Beachten Sie: Pflanzen benötigen einen gewissen Abstand voneinander, um sich richtig entfalten zu können. Nach diesen Überlegungen können Sie die Länge der Rasenkante ermitteln.

Im Shop wählen Sie die gewünschte Höhe und die jeweilige Länge für Ihr Rasenkantenband aus. Eventuell benötigen Sie Eckverbinder oder Zwischenglieder zwischen einem Rasenkantenband und einem weiteren. Die Einschlaghilfe für Ihr Rasenkantenband erleichtert Ihnen das Anbringen in der Erde. Mit einem zusätzlichen Erdanker fixieren Sie Ihr Rasenkantenband. Auch hier gilt: Bitte immer darauf achten, dass das Metall Ihrer Rasenkante mit dem Metall Ihres Zubehörs identisch ist.

Einbau des Rasenkantenbandes

Für den Einbau von Metall Rasenkantenband brauchen Sie nicht viel. Nach den Vorbereitungen Ihres Beetes und dem Abstechen der Rasenkante fügen Sie Ihr Rasenkantenband ein. Je nach Länge Ihrer Rasenkante könnte eine zweite Person nützlich sein. Bedenken Sie: Je länger Ihre Rasenkante ist, desto schwieriger gestaltet sich der Einbau. Wählen Sie lieber mehrere Rasenkanten aus und verbinden Sie diese unter Zuhilfenahme eines Verbindungsstückes.


Artikel 1 - 6 von 6